Präsident von Yedang Entertainment tot aufgefunden

yedang

Der Präsident von Yedang Entertainment (54) wurde tot in seinem Büro aufgefunden.

Die Polizei von Seocho war um 11 Uhr im Bürogebäude des Entertainments eingetroffen. Der Präsident hatte sich im 4. Stock in seinem Büro erhängt.

Einer der Mitarbeiter hatte den Präsidenten gefunden und ein Polizeibeamter sagte: „Obwohl wir keinen Abschiedsbrief finden konnten, gibt es keinerlei Anzeichen auf eine Fremdeinwirkung. Deshalb schließen wir auf einen Suizid und werden alsbald die Untersuchungen einstellen.“

Yedang Entertainment hat Gruppen wie C-Clown, RaNia und ChiChi unter Vertrag.

Internetbenutzer sind schockiert über die kurze Untersuchung in dem Fall und stehen einem Suizid skeptisch gegenüber. Jemand schrieb zum Beispiel: „Was ich nicht verstehe, ist dass es gerade einmal 2 bis 3 Stunden her ist, dass er tot aufgefunden wurde, aber die Untersuchungen beendet werden, weil keine Spuren zu einer Fremdeinwirkung zu finden sind? Was geht in der Polizei vor? Er hat keinen Abschiedsbrief hinterlassen und es gibt keinen wirklichen Grund, warum er Suizid begehen würde und sie schließen die Untersuchungen ab???? Hier ist etwas faul.. Wie können wir der Polizei vertrauen?

Auch andere stimmten ihm  zu und schrieben: „Er kämpfte und besiegte Krebs. Ich bin sicher, er wollte mehr leben als jeder andere.. Wie kann das ein Suizid sein? Können sie nicht weiter an dem Fall untersuchen?“ und „Nur weil er sich selbst erhängt hat, heißt das nicht, dass es ein Suizid war. Kriminelle können ihn dazu gezwungen haben. Bitte stellen sie die Untersuchungen nicht ein.“

 

Wie seht ihr die Sache? Sollte die Polizei weitere Untersuchungen anstellen?

 

 

Source: 1, 2
By: pinkcrown

Über pinkcrown

VIP | Inner Circle | Blackjack | BBC | Baby | A+ | SHCJ