„A Day in the Palace“ Europa Tournee in Berlin – Wir vergeben 10 Tickets!

event_koku_ADayInThePalace_Newsletter2_600

Das Dance Theater des National Gugak Center aus Südkorea erstmals in Deutschland.

 

Zeit 

Donnerstag, 24. September 2015

20.00 Uhr

 

Ort 

Tempodrom, Kleine Arena

Möckernstraße 10

10963 Berlin

 

koku_event_bongsan_talchum_Newsletter_600

Das National Gugak Center aus Südkorea gilt als wichtigste Organisation zur Bewahrung und Weiterentwicklung der traditionellen koreanischen Musik und des koreanischen Tanzes. Während das National Gugak Center in der Vergangenheit bereits mehrere Male mit verschiedenen Ensembles in Deutschland gastierte, stellt der Auftritt des Dance Theater eine Deutschlandpremiere dar.

Mit der Aufführung von „A Day in the Palace“ haben Sie die Gelegenheit, Einblicke in verschiedene traditionelle Tanzformen Koreas zu erhalten. Das Dance Theater führt hierzu verschiedene Tänze – sowohl höfische, als auch volkstümliche – in einem abwechslungsreichen Stück zusammen, dessen Ausgangspunkt ein Bankett im Palast des Königs bildet.

 

koku_event_jindo_bukchum_2

 

Handlung 

Der Palast veranstaltet ein Bankett.

Die Hofbeamten und die Frauen des Palastes tanzen. Ein junger männlicher Tänzer tritt auf die Bühne und kündigt das Erscheinen des Königs an. Vor dem König und der Königin wird der Friedenstanz Taepyeongmu aufgeführt, und sie beschwören eine friedliche Welt herauf.

Die Magistrate der unterschiedlichen Bezirke und die Krieger präsentieren jeweils einen Tanz, der dem König gewidmet ist. Das Bankett erreicht seinen Höhepunkt. Der König betrachtet zufrieden den Tanz der Magistrate und den der Krieger. Es verneigt sich der Kronprinz vor ihm. Der König erklärt dem Kronprinzen, dass dies kein Land sei, das andere Länder imitiert, sondern dass es seine eigene Kultur habe. Er wünsche sich, dass Korea zu einem Land werde, das mit seiner Kultur der Welt Nutzen bringe. Der Herrscher befiehlt dem Kronprinzen, unter falscher Identität im Königreich umherzureisen.

Der Kronprinz legt seine offizielle Kopfbedeckung Ikseongwang ab und begibt sich inkognito auf eine Reise. Er durchwandert jede einzelne Region seiner Heimat und lernt die unterschiedlichsten Tänze kennen.

In den Palast zurückgekehrt fragt der König den Kronprinzen, was er gesehen und erlebt habe. Der Kronprinz antwortet, dass sich die koreanische Kultur nicht nur im Palast finden lasse, sondern in jedem Winkel des Reiches lebendig sei. Der König betrachtet den Kronprinzen anerkennend. Er freut sich sehr, denn in einem Land, in dem die Kultur gedeiht, gibt es keinen Zwiespalt, und wenn es keinen Zwiespalt gibt, lässt sich die eigene Kraft für die richtigen Dinge einsetzen.

 

koku_event_taepyeong_seongdae

 

Tickets 

12 Euro zzgl. VVK-Gebühr, erhältlich unter www.koka36.de oder 030 6110 1313

Tickets (12 Euro zzgl. VVK-Gebühr) gibt es bei KOKA36 in Kreuzberg (direkt zum Abholen) mit Reservierung unter 030 6110 1313 oder hier.
Wollt ihr bequem Online ausdrucken? Dann nutzt diesen Link.
Ermäßigte Karten (7 Euro zzgl. VVK) erhält man bei Angabe des Kennwortes: GugakBerlin.

 

 

KPOPmagazin vergibt, mit der freundlichen Unterstützung des Koreanischen Kulturzentrums in Berlin, 5 x 2 Karten. Wenn ihr die Tickets haben möchtet, schickt uns bis Dienstag (22.09.15, 23:00 Uhr) eine Mail an kpopmagazin@hotmail.de mit eurem Alter und eurem vollen Namen. Bei Gewinn werden wir euch auf eure Mail antworten.

Viel Glück und viel Spaß!

 

Über Kirikirimai15